10 Corona Hygiene Regeln

Liebe Schachfreunde,

es ist so weit, wir können uns unter Auflagen wieder zum Schachspielen
treffen. Wichtig dabei ist, dass wir alle das Sicherheits- und
Hygienekonzept einhalten, um eine Verbreitung des Virus zu vermeiden.

Sicherheits- und Hygienekonzept der
Schachfreunde Seligenstadt 05 e. V. für das Schachtraining
aufgrund der Corona Pandemie


Das Sicherheits- und Hygienekonzept ist für alle verbindlich.
Zulassung von Personen zum Trainingsbetrieb:
Mit Blick auf die Umsetzbarkeit der Sicherheits- und Hygieneregeln dürfen im
Spiellokal nicht mehr als 8 Personen gleichzeitig anwesend sein.
Es können nur Personen das Training aufnehmen, die die folgenden
Bedingungen erfüllen (gilt für jedes Training):

Aktuell bzw. in den letzten 14 Tagen keine Symptome einer SARS-CoV –
Infektion (Husten, Halsweh, Fieber/erhöhte Temperatur ab 38° C,
Geruchs- oder Geschmacksstörungen, allgemeines Krankheitsgefühl,
Muskelschmerzen)
Kein Nachweis einer SARS-CoV-Infektion in den letzten 14 Tagen.
In den letzten 14 Tagen kein Kontakt zu einer Person, die positiv auf
SARS-CoV getestet worden ist.
Das Schachtraining findet nach einer Anmeldung über Doodle Donnerstags ab 19 Uhr
statt.
Jede/r Spieler/in notiert bei Ankunft im Spiellokal in Druckbuchstaben seinen Namen und
Vornamen, Tag des Trainings, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
Jede/r Teilnehmer/in bringt seine eigene Ausrüstung mit (Brett + Figuren) oder das Brett
und die Figuren die vom Verein zur Verfügung gestellt werden, werden vor Spielbeginn
desinfiziert.

Jede/r Spieler/in trägt grundsätzlich eine Mund und Nase Bedeckung (Maske). Ein
Abnehmen der Mund und Nase Bedeckung (Maske) ist nur im Sitzen zulässig. Es werden
FFP2 Masken empfohlen. Die vorgesehen Stühle stehen mindestens 1,50 Meter
auseinander.
Jede/r Spieler/in hat seinen eigenen Tisch (155 x 75 cm). Jede/r Spieler/in sitzt an der
langen Seite des Tisches. Es wird ohne Schachuhr gespielt.
Der Schachraum wird regelmäßig gelüftet. Sofern es das Wetter zulässt, werden alle vier
Fenster komplett und ständig geöffnet. Spätestens jede halbe Stunde wird fünf Minuten
stoßgelüftet.
Darüber hinaus wird das Herunterladen und das Aktivieren der Corona-Warn- App
empfohlen.